Nachhaltig Handeln

Wir wollen gemeinsam unseren Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen leisten. Unser neu etabliertes CSR-Team prüft, wo wir dies in Zukunft tun können. Im Ergebnis konzentrieren wir uns auf die Bereiche: Mitarbeiter und Arbeitsumfeld, Produkte und Lieferketten, Umwelt und Klima sowie regionales Umfeld und Gemeinschaft.

Unsere Nachhaltigkeitsvision

"Wir die MAGNA sweets, Produzent von Süßwaren als Werbeträger, sehen uns verpflichtet als Unternehmen nachhaltig zu handeln, um für unsere sowie für die folgenden Generationen einen gesunden Lebensraum zu erhalten. Dazu zählen für uns neben ökonomischen und ökologischen Faktoren auch soziale und ethische Aspekte. Gemeinsam gehen wir diesen Weg, Schritt für Schritt."

Unser CSR Team

Wir sehen CSR als Querschnittsaufgabe über alle Abteilungen. Daher setzt sich das CSR-Team der MAGNA sweets aus Mitarbeitern aus den Abteilungen: Produktion, Qualitätsmanagement, Procurement, Grafik- & Layout, Druckvorstufe und Druckerei, HR, Marketing, Sales und Geschäftsführung zusammen.

Die vier Bereiche

Im Rahmen unserer CSR Aktivitäten konzentrieren wir uns auf vier Handlungsfelder:

  • Mitarbeiter und Arbeitsumfeld
  • Produkte und Lieferketten
  • Umwelt und Klima
  • Regionales Umfeld und Gemeinschaft

Mitarbeiter und Arbeitsumfeld

Wir möchten ein attraktiver Arbeitgeber mit zufriedenen Mitarbeitern sein. Zahlreiche unserer Mitarbeiter sind bereits seit vielen Jahren für MAGNA sweets tätig und wir freuen uns über eine niedrige Fluktuationsrate.

Faire Arbeitsbedingungen und eine faire Entlohnung sind für uns selbstverständlich.

Wir schaffen eine Basis des Vertrauens und schätzen die Leistungen jedes einzelnen Mitarbeiters. Regelmässige Mitarbeitergespräche mit Feedback sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir schaffen eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein großer Teil (ca. 80% der Belegschaft) in unserer Produktion sind Frauen.

Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter ist für uns sehr wichtig. Dafür engagieren wir uns.

Eine eigene große Küche, der wöchentliche Obstkorb, Wasser und Kaffee sowie ein ergonomischer Arbeitsplatz und weiteres, tragen dazu bei. Dank des eigenen Wasserspenders in der Küchen sparen wir auch hier CO2-Emissionen ein.

“Wir sind bunt.”
Wir fördern Vielfalt und schätzen die Diversität innerhalb unseres Teams. Wir leben Inklusion, in dem wir Personen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt, berücksichtigen.

Wir hören zu.
Wir hören unseren Mitarbeitern zu und fördern innovatives Denken. Wir nehmen Kritik an und schätzen Vorschläge zur Verbesserung, wie beispielsweise bei Arbeitsabläufen.

Produkte und Lieferketten

Als produzierendes Unternehmen im Bereich Lebensmitel verfügen wir über die folgenden Zertifizierungen: HACCP, IFS Global Market Foods, Bio-Zertifikat, Keimling und DIN-geprüft kompostierbar.

Wir sehen in diesem Bereich in naher Zukunft einen großen Handlungsbedarf. Daher arbeiten wir bereits verstärkt an Themen, wie: nachhaltiges Verpackungslösungenen, Rückführung in den Recyclingkreislauf sowie Weiterentwicklungen in Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten.

Umwelt und Klima

Wir sind bereits seit einigen Jahren FSC-zertifiziert (FSC®-Zertifizierung (C149319)) und bekennen uns zum Schutz unserer Wälder.

Wir beziehen an unserem Standort in Moorenweis Strom aus erneuerbaren Energien. Mit unserem Blockheizkraftwerk liegt der CO2-Ausstoß durch die Kraft-Wärme-Kopplung rund ein Drittel niedriger als bei getrennter Wärme- und Stromgewinnung. Mit unserer Photovoltaik-Anlage (80%) gehen wir zusätzlich einen nachhaltigen Weg.

Wir unterstützen Plant-for-the-Planet und produzieren dadurch, am Standort in Moorenweis, bereits klimaneutral.

Das Hosting unserer Webseite wird mit 100% Ökostrom betrieben.

Wir beziehen unser Trinkwasser aus einem Wasserspender. Im Vergleich zur Bestellung von Flaschenwasser reduzieren wir dadurch unseren CO2-Fußabdruck um bis zu 72 %.

Regionales Umfeld und Gemeinschaft

Nur gemeinsam können wir ein starkes Team sein. Daher sind wir bereits seit vielen Jahren Mitglied in verschiedenen Branchenverbänden.

Soziales Engagement ist uns sehr wichtig.
Wir unterstützten bisher mit Spendenbeiträgen „Sternstunden“, eine Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, die das ganze Jahr über kranken, behinderten und notleidenden Kindern hilft. Ferner spendeten wir den „Tafeln“, einer Kinderkrebsstation und ortsansässigen Vereinen wie u.a. dem Sozialverband VdK Bayern, einem Jugendfußballclub und Kindergesangsverein.